Wegerechte beachten

development-area-500354_640In einer Einfamilienhaussiedlung werden die Bauten heutzutage sehr dicht aneinander gestellt. Das ist der geringen Grundstücksgröße geschuldet. Wo früher ein großes Grundstück war, ist dieses teilweise mehrfach geteilt worden. Hinter dem Haus an der Straße befinden sich dann ein oder zwei weitere Grundstücke. Eine solche Konstruktion hat zur Folge, dass die Zufahrt zu den hinteren Grundstücken nur über das vordere Grundstück möglich ist.

Um dies zu ermöglichen, müssen grundbuchlich gesicherte Wegerechte eingetragen sein. Das erfolgt normalerweise im Wege der Teilung des großen Grundstücks beziehungsweise bei neuen Grundstücken vor dem Verkauf der Liegenschaft. Continue reading